angelia.jpg

Biografie

Am 28. August 1987 geboren, aufgewachsen in Ueberstorf FR.

2007 Matura mit Ergänzungsfach Bildnerisches Gestalten und Schwerpunkt Biologie und Chemie am Kollegium Heilig Kreuz in Freiburg. Maturaarbeit mit dem Titel: «Deutsche politische Lyrik von 1933 bis 1945 – Die lyrische Verkörperung des Führers».

2010 Bachelor an der Universität Bern mit Hauptfach Germanistik und Nebenfach Philosophie.

2011 Gewinnerin des Schreibwettbewerbs der Thuner Literaturtage, Finalistin beim Schreibwettbewerb des Literaturhaus Basel, Gast in der Sendung «Schnabelweid» von Radio SRF und Preisträgerin der Hermann Elsner Stiftung.

2012 Finalistin beim Lyrikpreis München. Lesungen u.a. an den Solothurner Literaturtagen, am «Nachtfieber»-Jubiläumsprogramm und an der Buchmesse Olten.

2013 Auftritt u.a. im Rahmen der Solothurner Literaturtage an der «gägäWärt Mundartnacht» (aufgezeichnet durch Radio SRF) und am Schweizer Mundarttag.

2014 Master an der Universität Bern mit Hauptfach Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft und Nebenfach Politische Philosophie. Vertonung eigener Gedichte durch die Band düchoix und Auftritte in der «As chùnt guet»-Reihe mit zwei weiteren Sensler AutorInnen.

2014/2015 Arbeit mit Joy Matter am Nachlass von Mani Matter: Sichtung unveröffentlichter und Transkription handgeschriebener Texte. Vorbereitung der Publikation «Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten».

Seit 2010 als Lektorin und Verantwortliche des Tonprogramms beim Zytglogge Verlag tätig.